subway

subway bietet Hilfe für Jungen und junge Männer, die anschaffen.

Unsere Ziele sind, die Gesundheit von Jungen und Männern zu fördern und sie zu unterstützen, selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu leben. Wir befähigen sie dazu, zu ihren Gefühlen zu stehen und stärken ihr Selbstbewusstsein. Wir unterstützen unsere Klienten, sich gegen sexuelle Ausbeutung und Gewalt zu wehren. Wir helfen ihnen, ihre Lebenssituation durch schnelle und konkrete Hilfe zu verbessern. Zu diesem Zweck bieten wir je nach Bedarf auch Begleitung an (Ämter, Ärzte).

An 20 Stunden in der Woche sind wir an Orten mann/männlicher Prostitution präsent und beraten zu HIV/Aids, sexuell übertragbaren Infektionen und Hepatitiden und deren Prävention.

In unserer Anlaufstelle, die an vier Tagen in der Woche geöffnet ist, bieten wir Beratung und Grundversorgung (Essen, Wäsche waschen, Duschen, Schlafen, Kleiderkammer), eine ärztliche Sprechstunde und Freizeitangebote.

Wir haben die Möglichkeit, Gespräche in folgenden Sprachen zu führen: Deutsch, Englisch, Rumänisch, Türkisch, Französisch und Spanisch.

Öffnungszeiten der Anlaufstelle:

Montag:          13:00 – 17:00 Uhr
Dienstag:        13:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch:       ist die Anlaufstelle geschlossen
Donnerstag:   13:00 – 17:00 Uhr
Freitag:           15:00 – 19:00 Uhr (15:00 – 19:00 Uhr ärztliche Sprechstunde)

Montag bis Freitag bieten wir zwischen 09:00 und 16:00 Uhr Schlafmöglichkeiten (Tagesruhebetten).

Homepage: www.subway-berlin.de

Bei weiterem Interesse an der konkreten Arbeit von subway, hier der Jahresbericht.

 

Für Escorts, Callboys und ihre Kunden besteht zudem die Möglichkeit sich bei unserem Informations- und Beratungsprojekt querstrich beraten zu lassen.


HILFE-FÜR-JUNGS e.V.
Nollendorfstraße 31
10777 Berlin

T 030. 219 65 167
F 030. 217 56 049

 

Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE03100205000003343402
BIC: BFSWDE33BER